Unsere Braumeister.

Frisch gebrautes Bier überall auf der Welt. Prost!


  • Marc Bönhold
    »Von den Faulen lernt man das Arbeiten.«

    Marc Bönhold

    Braumeister, Shanghai - China
    Ich heiße…
    Marc Bönhold
    Ich arbeite im Paulaner Bräuhaus…
    Shanghai @Expo
    Ich bin seit … als Braumeister tätig
    2009
    Ich bin seit … bei Paulaner
    2006
    Lokale Besonderheiten & Eindrücke aus dem Land in dem ich arbeite
    Schnell, laut, anders. So kann man es wohl am einfachsten formulieren. Gleichzeitig aber auch toll und faszinierend und jeden Tag wieder neu und spannend.
    Bayerische Bierkultur ist für mich…
    Biergarten bei einer Halben und Sonnenschein. Gibts leider in Shanghai viel zu selten.
    Mein schönstes Biererlebnis
    Nach einer Mountainbiketour auf dem Berggipfel angekommen zu sein und mit einem eiskalten Bier in Empfang genommen zu werden. Die Flasche leicht beschlagen und mit einigen Kondenstropfen außen. Werde ich nie vergessen…
    Der Biertrend entwickelt sich in Richtung…
    Weg von den „Billigmarken“, und Gasthausbrauereien sind wieder auf dem Vormarsch. Die Deutschen sind wieder bereit mehr Geld für ein gutes Bier auszugeben.
    Bei mir im Bräuhaus gibt es die folgenden Biersorten
    Hell, Dunkel, Weißbier, und 3-4 Saisonbiere pro Jahr.
    Meine Lieblingsbiersorte & kurze Erklärung warum
    Einbecker Brauherren. Leckeres Pils mit einer schönen Bittere. Ausserdem persönliche Verbundenheit, da ich im Einbecker Brauhaus meine Ausbildung gemacht habe.
    Meine Lieblingshopfensorte
    keine Besondere
    Wenn ich eine Biersorte wäre, dann wäre ich ein…? Warum?
    Weißbier. Generell etwas schwerer aber trotzdem erfrischend.
    Ein kurzes Zitat, das mich beschreibt
    Von den Faulen lernt man das Arbeiten.
    Nach oben.
  • Alex Buchner
    »I ziag’s net aus, meine Rock’n’Roll-Schuah!«

    Alex Buchner

    Braumeister, Singapur - Singapur
    Ich heiße…
    Alex Buchner
    Ich arbeite im Paulaner Bräuhaus…
    Singapur
    Ich bin seit … als Braumeister tätig
    1996
    Ich bin seit … bei Paulaner
    1990
    Lokale Besonderheiten & Eindrücke aus dem Land in dem ich arbeite
    Singapur – seit 1965 unabhaengiger Stadstaat mit derzeit 5.3mio Einwohnern, 4 offizielle Amtssprachen (Chinesisch, Malaiisch, Tamil, Englisch), Vielvölkerstaat mit ebenso vielen Religionen, sehr modern und wohlhabend.
    Bayerische Bierkultur ist für mich…
    Bayerisches Bier (!) [soll heissen Reinheitsgebot, traditionell, urspruenglich, kein Gepansche, keine ‚Rumexperimentiererei‘, kein American Style, in 2 Worten: old school]
    Mein schönstes Biererlebnis
    Ich hatte eine Menge Erlebnisse, bei denen das ein oder andere Bier involviert war, druckreif ist hiervon allerdings nichts. Aber natürlich freue ich mich als Brauer am meisten, wenn meine Kunden das Produkt geniessen und zu schätzen wissen.
    Der Biertrend entwickelt sich in Richtung…
    Leider gibt es im Moment zu viele sogenannte Biermischgetränke, von denen ich nicht glaube, dass sie die eigentliche Bierklientel ansprechen. Ein gutes Beispiel für die richtige Richtung sind die Paulaner Bräuhäuser, deren Anzahl mit hoher Geschwindigkeit wächst – das Bierkonzept gepaart mit der Atmosphaere geht hier wunderbar auf.
    Bei mir im Bräuhaus gibt es die folgenden Biersorten
    Hell, Dunkel, Weißbier und verschiedene saisonale Biere, wie Salvator, Maibock, Bier zum Oktoberfest und Weihnachtsbock.
    Meine Lieblingsbiersorte & kurze Erklärung warum
    Weißbier, denn hier vermischt sich individueller Geschmack mit guter (langer) Trinkbarkeit am besten.
    Meine Lieblingshopfensorte
    Habe ich nicht.
    Wenn ich eine Biersorte wäre, dann wäre ich ein…? Warum?
    Zu dieser Frage habe ich mir noch keine Gedanken gemacht und werde aus auch dabei belassen. Ich bin Braumeister und finde, dass jede Biersorte etwas besonderes hat.
    Ein kurzes Zitat, das mich beschreibt
    I ziag’s net aus, meine Rock’n’Roll-Schuah!
    Nach oben.
  • Axel Holzheu
    »„Löse Dich von dem, was andere von Dir denken könnten und Du bist frei.“
    Ina von Bierbrauer zu Brennstein
    Der Name ist reiner Zufall...«

    Axel Holzheu

    Braumeister, Shenyang & Taiyuan - China
    Ich heiße…
    Axel Holzheu
    Ich arbeite im Paulaner Bräuhaus…
    Shenyang & Taiyuan
    Ich bin seit … als Braumeister tätig
    2009
    Ich bin seit … bei Paulaner
    2009
    Lokale Besonderheiten & Eindrücke aus dem Land in dem ich arbeite
    Klima: Sommer +35°C -> Winter -35°C
    Essen: sehr vielseitig, aber teilweise auch gewöhnungsbedürftig
    Kultur: manchmal zu laut und hektisch
    Bayerische Bierkultur ist für mich…
    Bayrische Bierkultur ist für mich das schönste auf der Welt.
    Mein schönstes Biererlebnis
    Im Oktober 2012 die Möglichkeit gehabt zu haben, den damaligen Bundesaußenminister Guido Westerwelle im Bräuhaus Shenyang begrüßen zu dürfen und mit ihm, bei einem oder zwei Bieren, ein sehr nettes Gespräch führen zu können.
    Der Biertrend entwickelt sich in Richtung…
    Der Biertrend entwickelt sich in Richtung Craftbeer/Hausbrauerei und alternativen Brauverfahren, mit neuen Malz- und Hopfensorten, Kalthopfung und Hopfenstopfen, um neue Geschmacks- und Aromakomponenten ins Bier zu bekommen und dadurch neue Konsumenten zu erreichen.
    Bei mir im Bräuhaus gibt es die folgenden Biersorten
    Ganzjährig: Lager und Dunkel
    Saisonale Spezialitäten: Salvator, Maibock/Märzen, Weißbier, Bier zum Oktoberfest, Winter-/Weihnachtsbier
    Meine Lieblingsbiersorte & kurze Erklärung warum
    Mein selbstgebrautes Weißbier, weil es immer wieder ein Genuss ist, an dem frisch gezapften Bier zu riechen und diese Vielzahl an Aromen, wie Banane, aber auch Orange und andere Zitrusnoten in Kombination mit der frischen Hefe zu erleben. Diese Aromen gehen leider bei importierten Produkten verloren.
    Meine Lieblingshopfensorte
    Mandarina Bavaria, leider konnte ich selber damit noch nicht arbeiten, konnte aber schon Biere probieren, die damit gebraut wurden und ich war begeistert wie dieser Hopfen einerseits Mandarinen-/Orangenaromen und andererseits intensive Hopfennoten ins Bier bekommt, die auch in ein Weißbier passen.
    Wenn ich eine Biersorte wäre, dann wäre ich ein…? Warum?
    Fränkisches Rauchbier – erstmal gewöhnungsbedürftig, nicht jedermanns Geschmack, aber nach einiger Zeit lernt man die Qualität zu schätzen und ist bei Kennern sehr beliebt.
    Ein kurzes Zitat, das mich beschreibt
    „Löse Dich von dem, was andere von Dir denken könnten und Du bist frei.“
    Ina von Bierbrauer zu Brennstein
    Der Name ist reiner Zufall...
    Nach oben.
  • Michael Müller
    »Dran, Drauf, Drüber«

    Michael Müller

    Braumeister, St. Petersburg - Russland
    Ich heiße…
    Michael Müller
    Ich arbeite im Paulaner Bräuhaus…
    St.Petersburg
    Ich bin seit … als Braumeister tätig
    2002
    Ich bin seit … bei Paulaner
    2002
    Lokale Besonderheiten & Eindrücke aus dem Land in dem ich arbeite
    Für mich ist die hohe Wertschätzung der Russen uns Deutschen gegenüber sehr beeindruckend. Ebenso wie die Bewunderung unserer Disziplin, Konsequenz und Ordnung oder auch die Möglichkeit unsere Meinung frei zu äußern, was bei uns ja oft anders dargestellt wird. Ich schätze aber auch ihre Werte und Bräuche sehr. Die russische Seele ist schon etwas besonderes!
    Bayerische Bierkultur ist für mich…
    Egal wo auf der Welt: ein Stück Heimat!
    Mein schönstes Biererlebnis
    Jeder Rausch mit meinen besten Freunden! Ich möchte keinen einzigen in meinem Leben missen!
    Der Biertrend entwickelt sich in Richtung…
    Bei mir ändert sich nichts, denn bei mir zählt die Qualität und die Tradition. Diesem ganzen ‚Hype‘ mit neuen Trends messe ich keine Bedeutung zu, da das bestehende Sortiment mehr als genug hergibt und diese Trends immer nur kurzfristig sind. Reine Zeit und Geldverschwendung!
    Bei mir im Bräuhaus gibt es die folgenden Biersorten
    Helles und Weißbier als Standard und jeden Monat abwechselnd zwei Spezialbiere (immer ein Helles und ein Dunkles und natürlich zu den Jahreszeiten passend). Entweder Münchner Dunkel, Pilsner, Helles, Bock, Superior, Märzen, Bier zum Oktoberfest, Dunkles Weißbier, Helles Roggen, Dunkles Roggen, Weizenbock oder Mehrkornbier.
    Meine Lieblingsbiersorte & kurze Erklärung warum
    Ich habe keinen richtigen Favoriten, denn alle unsere Biere haben ihre Besonderheiten, die ich sehr, sehr schätze. Vier besondere Lieblinge habe ich:
    1.Das Pils, weil es mich reizt mit unseren Möglichkeiten einen optimalen Vergärungsgrad zu erreichen.
    2.Der Weizenbock, weil er so unglaublich aromatisch ist.
    3.Das Superior, weil es eine Herausforderung ist einen schönen Rotton zu gestalten und
    4. Das dunkle Roggen, weil es das am schwierigsten und am langwierigsten zu brauende Bier ist.
    Meine Lieblingshopfensorte
    Hallertau Hersbrucker
    Wenn ich eine Biersorte wäre, dann wäre ich ein…? Warum?
    Wenn ich eine Biersorte wäre, dann wäre ich eines meiner hausgebrauten Biere.Warum : Weil wir alle unsere Biere streng nach dem bayerischen Reinheitsgebot und nach guter, alter Tradition brauen. Da ich das Glück hatte, in vielen Betrieben Erfahrung sammeln zu können ist es für mich die größte Freude, Ratschläge und Wissen alter Brauerkollegen heute noch anwenden und alte Handwerkskunst weiterführen zu können.
    Ein kurzes Zitat, das mich beschreibt
    Dran, Drauf, Drüber
    Nach oben.
  • Otto Schneider
    »Wir Kölner sind liberal, trinken und feiern gerne und das Glas ist immer halbvoll.«

    Otto Schneider

    Braumeister, Guangzhou - China
    Ich heiße…
    Otto Schneider
    Ich arbeite im Paulaner Bräuhaus…
    Guangzhou
    Ich bin seit … als Braumeister tätig
    1994
    Ich bin seit … bei Paulaner
    2014
    Lokale Besonderheiten & Eindrücke aus dem Land in dem ich arbeite
    Chinesen trinken gerne deutsches Bier und Essen ist für sie sehr wichtig, aber auch Kultur ist von hoher Bedeutung. Wir Deutschen genießen hohes Ansehen, aber trotzdem müssen wir sehr diplomatisch mit den Einheimischen umgehen. Ein negativer Aspekt des Landes sind leider die massiven Umweltprobleme und die Zebrastreifen die ignoriert werden.
    Bayerische Bierkultur ist für mich…
    Gelebte Tradition
    Mein schönstes Biererlebnis
    Das war die Technikertagung der Brauerei Stigl in Österreich. Tolle Atmosphäre, schöne Brauerei und Stigl‘s Brauwelt - ein Genuss so etwas zu sehen.
    Der Biertrend entwickelt sich in Richtung…
    Wieder zurück zu vollmundigen Bieren mit eigenständigem Charakter; Weg vom Mainstream und zurück zur Regionalität!
    Bei mir im Bräuhaus gibt es die folgenden Biersorten
    Helles, Dunkles, Weißbier und saisonal Festbier, Märzen und Salvator.
    Meine Lieblingsbiersorte & kurze Erklärung warum
    Weißbier - ein Genuss dieses Bier im Sommer mit seiner fruchtigen Note und seiner Spritzigkeit bei der richtigen Temperatur über den Gaumen laufen zu lassen „Einfach herrlich!“.
    Meine Lieblingshopfensorte
    Spalter Aromahopfen
    Wenn ich eine Biersorte wäre, dann wäre ich ein…? Warum?
    Ein Pils mit einer schönen abgerundeten Hopfennote und entsprechender Stammwürze.
    Ein kurzes Zitat, das mich beschreibt
    Wir Kölner sind liberal, trinken und feiern gerne und das Glas ist immer halbvoll.
    Nach oben.
  • Bernhard Sihorsch
    »Es gibt nicht viele Menschen die so ehrlich sind wie ich.«

    Bernhard Sihorsch

    Braumeister, Dalian - China
    Ich heiße…
    Bernhard Sihorsch
    Ich arbeite im Paulaner Bräuhaus…
    Dalian
    Ich bin seit … als Braumeister tätig
    2003
    Ich bin seit … bei Paulaner
    2007
    Lokale Besonderheiten & Eindrücke aus dem Land in dem ich arbeite
    Die chinesische Mauer ist ja ganz schön, sowie die Verbotene Stadt und auch die Stadtmauer von Xi‘an… Aber ein Stück Mauer ist und bleibt ein Stück Mauer, da muß man keinen Tagesausflug hin machen, denn so eine Mauer oder so ein Haus schaut nach einer halben Stunde immer noch so aus wie vor 2000 Jahren! Selbst die Terrakotta Armee, die sich seit 2000 Jahren nicht mehr bewegt, auch nicht wenn man diese Manschgerln 3 Tage lang beobachtet. Das was mich an dieser ganzen Historie von China aber beeindruckt, ist, dass zu der Zeit als das alles gebaut, errichtet oder gebastelt wurde, die Leute bei uns Daheim noch stellenweise mit einem Lederfleck bekleidet und bewaffnet mit einem Holzprügel, den Hirschen und Wildsäuen hinterher gesprungen sind.
    Bayerische Bierkultur ist für mich…
    Nach meiner Frau und meiner Familie alles.
    Mein schönstes Biererlebnis
    Hatte Hunderte und sehr schöne!
    Der Biertrend entwickelt sich in Richtung…
    Mehr zu Leicht oder Alkoholfreien Bieren bzw. Biermischgetränken. Aber mit Sicherheit nicht in China und nicht für mich!
    Bei mir im Bräuhaus gibt es die folgenden Biersorten
    Helles und Dunkles gibt es das ganze Jahr über.
    Salvator gibt’s bei mir im März, Maibock logischerweise im Mai, Sommer- und Weißbier im Sommer, und dann noch das Bier zum Oktoberfest und das Winterbier (Weihnachtsbier).
    Meine Lieblingsbiersorte & kurze Erklärung warum
    Lager zwecks der Bittere, da ich unnatürlicherweise als Bayer ein Pilstrinker war und immer noch bin.
    Meine Lieblingshopfensorte
    Gibt es nicht – frag mal einen Bäckermeister nach dem lieblings Mehl! Das was man brauen bzw. backen muß erfordert unterschiedliche Rohstoffe, da gibts keinen Liebling!
    Wenn ich eine Biersorte wäre, dann wäre ich ein…? Warum?
    Ein Pils. Weil es bitterer, herber und trockener ist – so wie ich meistens.
    Ein kurzes Zitat, das mich beschreibt
    Es gibt nicht viele Menschen die so ehrlich sind wie ich.
    Nach oben.
  • Arie Susanto
    »Jede Sache kann gut werden, es hängt einfach alles von der richtigen Dosis ab.«

    Arie Susanto

    Braumeister, Jakarta - Indonesien
    Ich heiße…
    Arie Susanto
    Ich arbeite im Paulaner Bräuhaus…
    Jakarta
    Ich bin seit … als Braumeister tätig
    2009
    Ich bin seit … bei Paulaner
    2010
    Lokale Besonderheiten & Eindrücke aus dem Land in dem ich arbeite
    Jakarta ist eine typische süd-ostasiatische Großstadt. Hier in der Stadt gibt es jede Menge Staus, da viele Leute jeden Tag aus kleineren, umliegenden Städten anreisen. Unterschiede zwischen arm und reich sind deutlich sichtbar. Aber alle Leute sind sehr freundlichen, besonders zu Ausländern.
    Bayerische Bierkultur ist für mich…
    Die bayerische Bierkultur ist sehr interessant für mich als Indonesier, denn wir haben keine wirkliche Bierkultur. In Deutschland lernte ich, dass Bier als ‚heiliges Wasser‘ gesehen wird, wie es gebraut und getrunken wird. All das habe ich gelernt, da ich an der Fakultät Weihenstephan der Technischen Universität München studiert habe.
    Mein schönstes Biererlebnis
    War das Freibierfest in Weihenstephan, als Deutschland gegen Argentinien 2006 die Fußball Weltmeisterschaft gewonnen hat. Das war als ich gerade nach Deutschland gekommen bin.
    Der Biertrend entwickelt sich in Richtung…
    Pils wird immer ein Favorit bleiben, aber in Zukunft vielleicht etwas leichter und weniger bitter.
    Bei mir im Bräuhaus gibt es die folgenden Biersorten
    Helles und Dunkles wird das ganze Jahr über gebraut. Dazu gibt es saisonal noch Bierspezialitäten.
    Meine Lieblingsbiersorte & kurze Erklärung warum
    Ich trinke sehr gerne Helles, da es sehr leicht ist. Aber auch Weißbier ist einer meiner Favoriten, da es ein besonderes Aroma hat.
    Meine Lieblingshopfensorte
    Ich liebe Aromahopfen, wie Perle, Hallertauer Tradition oder Hallertauer Mittelfrüher.
    Wenn ich eine Biersorte wäre, dann wäre ich ein…? Warum?
    Dann wäre ich ein dunkles Weißbier. Nicht viele Leute trinken dieses Bier gerne, aber wenn sie es 2 oder 3 mal probiert haben, dann ist es fantastisch.
    Ein kurzes Zitat, das mich beschreibt
    Jede Sache kann gut werden, es hängt einfach alles von der richtigen Dosis ab.
    Nach oben.
Zurück Weiter
Nach oben.

»Feinste Münchner Braukunst«
Willkommen in den Paulaner Bräuhäusern.

Der Paulaner Bräuhaus Internetauftritt steht leider nur Personen zur Verfügung, die mindestens 16 Jahre alt sind.

Warum wir keine Werbung für Jugendliche machen, erfahren Sie auf den Seiten des Deutschen Brauerbundes: www.bier-bewusst-geniessen.de

Bitte bestätigen Sie, dass sie mindestens 16 Jahre alt sind.